logo face reading fischer personal

Weihnachts­aktion

Face Reading

CHF 160.- statt 220.-

bei Bestellung bis 24.12.2020
(Gültigkeit bis 30.9.2021)

  • Du möchtest wissen welche Talente und Potentiale dir ins Gesicht geschrieben sind
  • Du möchtest wissen welche Berufe und Tätigkeiten am besten zu dir passen
  • Du möchtest deiner Berufung einen Schritt näher kommen
  • Du kennst dich eigentlich schon ganz gut, doch spürst du, dass da noch mehr in dir steckt
  • Du möchtest dich und deinen Lebenspartner besser verstehen
  • Ein Face Reading schenkt dir mehr Verständnis für dich und für Andere

Bei einem Face Reading deute ich einerseits deine Gesichts­merkmale, achte aber auch auf deine Ausstrahlung und dein Verhalten. Zudem lasse ich meine Intuition miteinfliessen. Daraus ergibt sich ein Gesamtbild, welches ich mit dir teile.

Nachdem wir deine Potentiale ans Licht gebracht haben, schauen wir, wie ausgeprägt du diese bereits lebst und wie du sie stetig mehr zur Entfaltung bringen kannst.

Ein Face Reading dauert ca. 90 Minuten.​

Schriftliche Zusammenfassung

Geist formt Materie. Gesichts­merkmale entstehen nicht durch Zufall. Alles ist Ausdruck einer dahinter­liegenden, unsicht­baren Kraft.

Das Gesicht lügt nie. Es zeigt deine Persön­lich­keit. Ob du diese lebst ist eine andere Frage. Je stärker du diese dir mitge­gebenen Eigen­schaften und Lebens­energien lebst, desto glücklicher, erfüllter und natürlich auch erfolg­reicher sind bist du. Durch deine Einstel­lungen und dein Verhalten können sich deine Gesichts­merkmale auch laufend verändern. Du bastelst «unbewusst» ein Leben lang an deinem Gesicht.

Mein Face Reading basiert auf der 3000 Jahre alten Weisheit der taoistischen- sowie auch der chines­ischen Gesichtslese-Technik. Diese beiden Techniken haben Ihren Ursprung im alten China und können bei allen Menschen angewandt werden. Sie haben sich über all die Jahre stets weiter­entwickelt und erfreuen sich vor allem auch hier im Westen über eine immer grösser werdende Popularität.
daniel fischer contact image

Daniel Fischer

Bist du ebenso neugierig wie ich, was dein Gesicht sagt?